ARE YOU READY FOR THE TAIL OF THE OVERMATE?

 

L.H.O.O.Q. wird untersucht.

...das Ergebnis der Untersuchung war phänomenal phänomenologisch, makroskopisch, ja fast pataphysisch...

Natürlich bleibt das Ergebnis hier geheim!

Pünktlich zum 100. Geburtstag von L.H.O.O.Q. im Jahr 2019 erscheint das Künstlerbuch
in Kooperation mit dem Forschungszentrum Marcel Duchamp am Museum Schwerin.
Der Fan-Club, dem Sie gern beitreten dürfen, macht dies möglich!

Les Galeries de L.H.O.O.Q. zeigt nur eine Auswahl von den über 100 in exzessiv-androgyn gesteuerter Meditation
entstandenen Werke, deren Ursprung hier nicht ergründet werden soll, die jedoch die enorme, fast epigenetisch von
Rrose Sélavy ausgehende Inspiration auf Betrachter/Passanten/Voyeure oder KünstlerInnen mit androgynem Namen
nachvollziehen lassen.

 

 

 

Les Galeries de L.H.O.O.Q. erweitert diese Seite ständig um weitere Werke.

Auf bald - werden Sie Fan!

back  
  next

      Christina A. Thomas alias Air is Moth's Chant | christina.a.thomas@web.de